Cappelletti mit Moringa/Curry de Paris und zartem Gemüse

Cappelletti mit Moringa/Curry de Paris und zartem Gemüse

Zubereitung

Unsere Pasta mit Knoblauch al dente garen.

Gemüse putzen und fein schneiden. Butter (bzw. Kokosöl) in einer großen Pfanne mit hohem Rand schmelzen lassen. Das Gemüse in der oben genannten Reihenfolge nacheinander, je nach Garzeit, dazu geben. Mit 1½ Teelöffel Algourmet Curry de Paris verfeinern.

Pasta ebenfalls mit etwas Kochfond zum Pfanneninhalt geben, vorsichtig vermischen und sofort servieren.

Zutaten

250 g Cappelletti mit Moringa/Curry de Paris
1 Knoblauchzehe
1 Möhre
5 Stangen feiner grüner Spargel
100 g Kaiserschoten
4 Frühlingslauchstangen
20 g Butter oder durch Kokosöl ersetzen (vegan)
Kochfond der Pasta
1½ TL Algourmet Curry de Paris

2 Kommentare
  • Tobi

    Oktober 8, 2017 at 7:03 pm Antworten

    Als ich gelesen hatte, dass man auch Kokosöl zum Anbraten verwenden kann, bin ich beim Ausprobieren auf die Idee gekommen, das Gemüse mit Kokosmilch zu verfeinern (hatte ich noch vorrätig). Hat einfach super geschmeckt, das Gericht hatte dann einen leicht asiatischen Touch! Werde ich beim nächsten Mal nochmal so machen!

    • Algae-Team

      Oktober 10, 2017 at 10:45 am Antworten

      Das klingt super und werden wir auch mal ausprobieren!

Verfasse einen Kommentar